Gestrickte Babysocken in hellen, fröhlichen Farben

Dir gefällt die Bastelidee? Dann sage es bitte weiter:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,17 von 5, 6 Bewertungen.
Loading...

Möchtest Du kleine, niedliche Babysocken stricken, die den neuen Erdenmenschen gleich zur Geburt passen? Diese Strickanleitung führt Dich Schritt für Schritt zu Deinem Ziel. Mit der Farbwahl der Wolle bestimmst Du das finale Design. Von farbenfroh, hell, mehrfarbig bis zu typischen Blau- oder Rosaausprägungen ist alles möglich.


Babysocken – Du benötigst dieses Material:


Babysocken – Du benötigst dieses Equipment und Werkzeug:


Anleitung – So werden die Babysocken gestrickt:

Diese Anleitung ist für Babysocken, die normal großen Babys direkt nach der Geburt passen. Auch wenn die Anleitung etwas länglich wirkt, so ist sie vom Schwierigkeitsgrad her auch gut für Anfänger geeignet.

Schritt 1 – Maschenanschlag: Nimm insgesamt 36 Maschen auf und verteile sie auf die 4 Nadeln des Nadelspiels*. Auf die erste Nadel kommen 10 Maschen, auf die zweite und dritte Nadel jeweils 8 Maschen und auf die vierte Nadel wieder 10 Maschen.

Schritt 2 – Stricken des Bündchens: In geschlossenen Runden strickst Du jeweils abwechselnd eine Masche rechts und eine Masche links. Möchtest Du, wie in meinem Beispiel, das Bündchen umschlagen, so empfehle ich eine Länge von ca. 8cm, sonst reichen 3cm.

Schritt 3 – Stricken der Ferse: Verteile die 36 Maschen jetzt gleichmäßig, d.h. 4×9 Maschen, auf das Nadelspiel. Die ersten zwei Runden strickst Du nur rechte Maschen. In der dritten Runde musst Du die vier Nadeln auf drei reduzieren, in dem Du mit der vierten Nadel die neun Maschen der ersten Nadel strickst. Du hast anschließend 3 Nadeln, wobei auf zwei Nadeln jeweils neun Maschen und auf der dritten Nadel 18 Maschen sind.

Für die Ferse strickst Du in 12 Reihen jetzt nur die 18 Maschen der dritten Nadel. Die Hinreihe strickst Du jeweils rechts, die Rückreihe links. Dein Strickwerk sollte dann so aussehen, wie in meinem Bild.

Babysocken stricken – Verteilung der Maschen auf dem Nadelspiel

In der nächsten Reihe strickst Du 11 Maschen rechts, hebst du nächste Masche ab, strickst die 13. Masche wieder rechts und ziehst die abgehobene Masche über die zuletzt gestrickte 13. Masche. Die restlichen 5 Maschen verbleiben auf der Nadel und werden erst später wieder gestrickt.

3a: Dreh das Strickwerk jetzt um und hebe die erste Masche links ab. Stricke die nächsten vier Maschen links und die anschließenden zwei Maschen werden links zusammen gestrickt. Es verbleiben wieder 5 Maschen auf der Nadel, die später gestrickt werden. Dreh das Strickwerk wieder um, hebe die erste Masche rechts ab, strick 4 Maschen rechts und hebe die nächste Masche rechts ab. Info: Die abgehobene Masche ist einer der fünf zuvor verbliebenen Maschen. Zieh die abgehobene Masche über die zuletzt gestrickte Masche.

3b: Dreh das Strickwerk wieder um, hebe eine Masche links ab, stricke 4 Maschen links, die nächsten 2 Maschen strickst Du links zusammen. Info: Die letzte Masche ist eine der fünf zuvor verbliebenen Maschen.

Wiederhole Schritt 3a und 3b solange, bis Du nur noch 6 Maschen auf der Nadel hast.

Schritt 4 – Stricken des Fußes: Ab jetzt werden wieder Runden mit rechten Maschen gestrickt. In der ersten Runde strickst Du 3 Maschen rechts und nimmst anschließend wieder die vierte Nadel des Nadelspiels hinzu. Mit der vierten Nadel strickst Du die verbleibenden 3 Maschen. Mit der fünften Nadel nimmst Du anschließend gleichmäßig aus dem Seitenrand der Ferse 9 Maschen aufund strickst diese rechts zu den drei Maschen auf der Nadel davor. Auf den nächsten zwei Nadeln befinden sich jeweils die neun Maschen aus Schritt 3, die jetzt auch rechts gestrickt werden. Zum Schließen der anderen Seite nimmst Du wieder gleichmäßig neuen Maschen aus dem anderen Seitenrand der Ferse auf und strickst diese rechts zu den drei Maschen der letzten Nadel. Danach musst Du 42 Maschen haben (Nadel 1 = 12, Nadel 2 und 3 jeweils 9 Maschen, Nadel 4 = 12 Maschen) auf vier Nadeln haben.

In der zweiten Runde strickst Du normal rechte Maschen. In der dritten Runde, strickst Du die beiden letzten Maschen der ersten Nadel und die beiden ersten Maschen der vierten Nadel jeweils rechts zusammen. Die vierte Runde wird normal rechts gestrickt. In der fünften bis siebenten Runde werden wieder die zwei letzten Maschen der ersten Nadel und die ersten zwei Maschen der letzten Nadel zusammengestrickt. Jetzt hast Du noch 34 Maschen auf den Nadeln, auf der ersten und vierten Nadel sind jeweils 8 Maschen, auf der zweiten und driten Nadel sind jeweils 9 Maschen. Strick weitere 10 Runden rechte Maschen. Info: Ab Fersenspitze sollten das ca. 7cm sein.

Schritt 5 – Stricken der Sockenspitze: Es werden neuen Runden mit rechten Maschen gestrickt, wobei die Maschanzahl gleichmäßig abnimmt. Die erste Runde startet mit Nadel zwei, welche 9 Maschen hält.

Runde 1 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 6 Maschen rechts stricken.
Runde 1 – Nadel 3: 6 Maschen rechts, zwei Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 1 – Nadel 4: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen und 5 Maschen rechts stricken.
Runde 1 – Nadel 1: 5 Maschen rechts, 2 Maschen zusammen und 1 Masche rechts stricken.

Runde 2: Normal rechts, ohne weitere Maschenabnahme stricken.

Runde 3 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 5 Maschen rechts stricken.
Runde 3 – Nadel 3: 5 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 3 – Nadel 4: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 4 Maschen rechts stricken.
Runde 3 – Nadel 1: 4 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.

Runde 4: Normal rechts, ohne weitere Maschenabnahme stricken.

Runde 5 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 4 Maschen rechts stricken.
Runde 5 – Nadel 3: 4 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 5 – Nadel 4: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 3 Maschen rechts stricken.
Runde 5 – Nadel 1: 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.

Runde 6 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 3 Maschen rechts stricken.
Runde 6 – Nadel 3: 3 Maschen rechts, 2 Maschen zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 6 – Nadel 4: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 2 Maschen rechts stricken.
Runde 6 – Nadel 1: 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.

Runde 7 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 2 Maschen rechts stricken.
Runde 7 – Nadel 3: 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 7 – Nadel 4: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 7 – Nadel 1: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.

Runde 8 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 8 – Nadel 3: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.
Runde 8 – Nadel 4: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken.
Runde 8 – Nadel 1: 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken

Runde 9 – Nadel 2: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen stricken.
Runde 9 – Nadel 3: 2 Maschen rechts zusammen, 1 Masche rechts stricken.

Du hast jetzt auf jeder Nadel noch 2 Maschen, durch die Du den restlichen Faden ziehst und vernähst. Dann noch den Anfangsfaden vernähen und fertig ist das Ganze!

Und falls Du auch noch eine Mütze für den neuen Erdenmenschen suchst, dann schau Dir doch mal meine Ballonmütze für Babys an.



*


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.